Sonntag, Februar 11, 2007

Google, Erkältung und Tränen

Na super... jetzt bin ich also gezwungen mich bei Blogger mit einem Google-Account anzumelden. So ein Sch***!!! Ja, ich mag Google - als Suchmaschine. Alles andere, womit Google versucht Daten zu sammeln - Google Desktop nur als Beispiel genannt - soll mir gestohlen bleiben. Ich will kein Gmail, und eigentlich keinen Google-Account. Nur müßte ich dann meinen Blog verlassen und woanders neu aufbauen. Was traurig wäre. Also beuge ich mich dem Microsoft des Web 2.0...

Ansonsten: krank. Nase schnieft, Kopf ist dick und schwer, Hals tut weh. Mist. Erkältung eingefangen.

Und dazu Tränen & Schmerzen. Irgendwas schreit in mir, soviel tut weh - ich weiß nur nicht was. Ich bin immer noch allein, alleiner als vorher um genau zu sein. Kleine Kinder würden in meiner Situation weinen, schreien, mit dem Fuss aufstampfen und das so lang, bis sie Aufmerksamkeit bekommen. Aber in vielerlei Sicht bin ich selbst dran schuld... zumindest ein bißchen. Tja, weiß auch nicht weiter.
Noch dazu bin ich ganz schön fett geworden. Hm, oder aber: ich fühle mich fett weil ich mich auch sonst nicht besonders glücklich fühle. Ist wahrscheinlicher. Und ich langweile mich, was ich mit Schokolade bekämpfe - gar nicht gut.

Plan für heute abend: ab ins Bett, irgendeinen schnulzigen Film gucken, nachdenken und ein paar Tränchen vergiesen.

1 Comments:

Anonymous nike said...

Verfl*cht noch mal, Du bist doch nicht fett geworden!!!!
Du bist ok, so wie Du bist!

Das mit der Einsamkeit ist zur Zeit allerdings wirklich schlimm, das Wetter läd nicht unbedingt ein, nach draußen zu gehen und Menschen zu treffen.
Vielleicht tröstet es Dich ja, wenn ich Dir erzähle, dass es mir im Moment ebenfalls nicht so gut geht...
Bin aber sicher, dass wir es bald wieder schaffen, mit uns uns unserer Umgebung wieder zufrieden zu sein.

Ich denke ganz fest an Dich, Nike

3:54 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home