Dienstag, Januar 23, 2007

Set Point

Gewicht: 56,3 kg
BMI: 19,4
Alles recht stabil also... trotz Schokoladenkonsums, leckerem Essen, auch mal Fast Food. Eigentlich ziemlich gut.

Meine Thera versucht mir ja den Glauben an die Set Point Theorie anzugewöhnen... Scheint zumindest bissel was dran zu sein. Oder hält man bei normaler Ernährung einfach sein Gewicht, trotz gewisser Sünden...? Ich finde es schwer daran zu glauben. Kenne ja eigentlich nur jahrelanges Zu- oder Abnehmen - aber ein konstant gleiches / ähnliches Gewicht von 56,x kg scheint mir sonderbar...

"Der Setpoint ist eine Art "Thermostat" des Körpergewichtes, der genetisch vorgegeben ist und das Körpergewicht jeweils in einem vorgegebenen Bereich hält und durch sehr komplexe Regelkreise gesteuert wird.

Dieser relativ stabile Setpoint wird beibehalten auch wenn Menschen versuchen, ihr Gewicht künstlich zu verändern.

Die innere metabolische Gewichtskontrolle funktioniert also als ein Regulationsmechanismus, so wie in unserem Körper weitere Kontrollsysteme z.B. für die Körpertemperatur bestehen, die sich in Abhängigkeit von den Aussenbedingungen einstellen.

Weitere Beispiele wären die Blutzuckereinstellung oder die Durchblutung.

Das bedeutet, dass wir jedesmal wenn wir versuchen unser Körpergewicht zu verändern, gegen die inneren starken Kontrollmechanismen angehen.

Da es offenbar nicht möglich ist, den Setpoint zurück zu setzen, wird die Konsequenz wie folgt aussehen : Wenn wir wieder aufhören, auf die Gewichtskontrolle zu achten, wird der Setpoint das Gewicht wieder in Richtung der ursprünglichen Werte regulieren. Kurzgesagt also, eine Menge Angstrengung durch Diätversuche, ohne dauerhafte Wirkung (Jo-Jo-Effekt)"

3 Comments:

Anonymous Anonym said...

Hallo Blauseele!
Ich hab mir jetzt deine Einträge vom letzten halben Jahr durchgelesen, und du sprichst mir teilweise aus der Seele. Und du schreibst Sachen wo ich bis jetzt einfach nicht gewusst hab, wie ich diese Gefühle und Gedanken in Worte fassen könnte. Tut gut!!!
Lg
zimt

12:15 vorm.  
Anonymous KochSchlampe said...

Set Point - als eine der (anscheinend) wenigen Menschen, die nie eine Diät gemacht haben: ja, mein Gewicht pendelt sich immer ein. Im Winter 1-2 kilo mehr als im Sommer und das stabil über die letzten 10 Jahre. Dazu muss ich nicht darüber nachdenken, was ich esse oder wieviel ich mich bewege, wenn ich weniger Sport mache, habe ich auch automatisch weniger Hunger.
Ich wünsche Dir, dass Du auch dahin kommst!

3:30 nachm.  
Anonymous Anonym said...

ich frage mich gerade, ob dieser ominöse setpoint altersabhängig ist....
dir viel kraft und für jeden tag zumindest einen glücksmoment!!!!!

3:11 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home